Unser pädagogisches Konzept

 

  Pädagogische Prinzipien der Münchner Schulstiftung Ernst v. Borries (deutsche Version)

  Pedagogical principles of the Münchner Schulstiftung Ernst v. Borries (english version)

 


Bayerischer Bildungsplan
Wenn Sie sich für den bayerischen Bildungsplan interessieren, dann klicken Sie bitte hier./Check out the scope of the Bavarian educational system by clicking on the link "hier" in the German section above. Unfortunately, it's in Germany only.

Bayerischer Lehrplan
Die Jan-Amos-Comenius-Grundschule unterrichtet nach den Inhalten des aktuell gültigen Lehrplans für die Grundschule in Bayern. Die dort ausgewiesenen Stundentafeln werden durch die Jan-Amos-Comenius-Grundschule erweitert. Der Unterricht findet in der Zeit von 8.30 bis 15.30 Uhr statt. Die Inhalte werden in den Klassen 1 und 2 fächerübergreifend im "Grundlegenden Unterricht" vermittelt, in den Klassen 3 und 4 nach Fächern differenziert./Jan-Amos-Comenius-Grundschule follows the current curriculum for primary schools in Bavaria. Because we have a longer school day – 8:30 AM to 15:30 PM – than most primary schools, our plan has a few extras – more music, more English, and a special subject called "Europe." The first and second grades follow an integrated core curriculum focused heavily on math and literacy, while the third and fourth grades have clearly defined subject areas like math, German, science/social studies, music, etc.

Werteorientierung
Alle unsere Bemühungen bei Betreuung und Unterricht werden von einem eigenen Konzept der Werteorientierung getragen und begleitet.
Respekt und Verantwortung sind nur zwei von vielen Aspekten/Our school places a heavy emphasis on teaching and conveying values, of which respectfulness and responsibility are just two of several.

Betreuung
Die Kinder einer Klasse (in der Regel 22 bis 24 Schüler) werden von zwei Lehrern bzw. Lehrerinnen betreut. Eine(r) spricht nur Deutsch mit den Kindern, der/die andere nur Englisch./Two teachers – one a native German speaker and the other a native English speaker – guide the learning in each classroom of children, consisting of 22 to 24 pupils per class.


Europa
Europa spielt in seiner geographischen, wirtschaftlichen, historischen und kulturellen Ausprägung eine wichtige Rolle für die Jan-Amos-Comenius-Grundschule und ist als Fach in den Stundenplan aufgenommen. Das Fach „Europa“ ist einstündig vertreten und wird in seinen Inhalten wesentlich durch die Kinder mitgeprägt. Es dient dem Ziel der Förderung des europäischen Bewusstseins./The geographical, economic, historical, and cultural aspects of Europe play a significant role in the identity of Jan-Amos-Comenius-Grundschule. We even have a weekly hour of a special subject called "Europe," during which the children are able to take a closer look at what it means to be European.

Bilingualität
Die beiden Unterrichtssprachen sind Deutsch und Englisch. Englisch wird nach der Immersionsmethode wie ein „Sprachbad“ vermittelt. Das heißt, alle Inhalte werden sehr stark handelnd angeboten und gestisch und mimisch unterstützt. Es gilt das Prinzip, dass die gleiche Person immer nur Englisch mit den Kindern spricht oder ausschließlich Deutsch. Die Kinder antworten dabei zunächst auf Deutsch und steigen ihrem eigenen Tempo entsprechend nach und nach in die aktive Sprachanwendung ein. Der Prozess der Alphabetisierung wird ausschließlich auf Deutsch vermittelt. Der Besuch eines bilingualen Kindergartens ist keine Voraussetzung, um aufgenommen zu werden, aber hilfreich. In der Regel ist es den Kindern möglich, die Unterschiede in der Sprachkompetenz bis in das zweite Schuljahr hinein aufzuholen. Vorausgesetzt, das Kind möchte wirklich gerne Englisch lernen. Möchten Sie sich weiter informieren, lesen Sie weiter unter:

  • www.fmks-online.de zur frühen Mehrsprachigkeit oder
  • bei der wissenschaftlichen Begleitung für die Immersionsmethode durch Prof. Dr. Henning Wode an der Uni Kiel: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Our school has two languages of instruction--German and English. Our program could technically be called dual immersion, with each teacher speaking his/her native language, following a "one person, one language" principle. For most children at our school, German is their first language, and that is why we teach their initial reading and writing literacy lessons in German. English is the language used for several subjects like math, music, physical education, to name a few. Through scaffolded lessons with visuals, gestures, and movement the children grow successively more fluent in their use of English. Although many listen and comprehend English early on, they may still answer questions in German. Slowly but surely, they are able to add more English to their daily routine, eventually speaking predominantly English with the English native speaker educator. Although it's not a requirement for applicants to have attended a bilingual Kindergarten, it is helpful to the children who have. It has been our experience that most children can pick up the amount of English needed to understand and communicate if they join us no later than the start of second grade, especially when the child is highly motivated to learn English. If you would like further information about multilingual learning, you can check out the links in the German section above, some of which are also in English.

Integration von Sprach- und Kulturgruppen
Als Ergänzung zur Bilingualität bietet die Jan-Amos-Comenius-Grundschule Muttersprachenunterricht und Landeskunde an. Das bedeutet, dass ein Kind aus einer beispielsweise deutsch-französischen Familie ein Mal pro Woche die Gelegenheit hat, am französischen Unterricht in Muttersprache und Landeskunde teilzunehmen. Zur Zeit findet dieser Unterricht jeweils am Freitagnachmittag statt. Aktuell gibt es Französisch, Spanisch und Griechisch./Besides being a German-English bilingual school, Jan-Amos-Comenius-Grundschule offers children from other language backgrounds the opportunity to learn more about their particular language and culture. For example, a child that has a German-French background can continue learning French once a week. At the present, these language classes take place on Friday afternoons. We currently offer French, Spanish, and Grec.

Schule als Lebensraum: Ernährung, Hort und Angebote
Die Jan-Amos-Comenius-Grundschule ist eine Grundschule mit ganztägiger Betreuung. Der Unterricht findet von 8.30 bis 15.30 Uhr statt. Der Freitag ist als Schultag verkürzt und endet mit oder nach der Mittagspause spätestens um 14 Uhr. Vor und nach dem Unterricht können die Kinder im Hort betreut werden. Hierfür muss ein eigener Vertrag abgeschlossen werden. Als Beitrag zum Thema Gesundheit und Ernährung bietet die Schule den Kindern in den Pausen eine Brotzeit aus Obst, Gemüserohkost und Getreideprodukten an. In der Mittagspause erhalten die Kinder eine warme Mahlzeit. Im ergänzenden Hort gibt es jeden Tag einen anderen Themenschwerpunkt. Diese sind: Sport, Theater, Musik und Kreatives Schaffen. (Bitte erkundigen Sie sich nach den Tagen, an denen diese Angebote zur Verfügung stehen.)/Jan-Amos-Comenius-Grundschule has a longer school day than most primary schools (from 8:30 AM to 3:30 PM) and offers before (beginning at 7:30 AM) and after school care (ending at 6:30 PM). Fridays are shorter days with a noon recess ending at 2 PM. Families must contract before and/or after school care with our Ganztagsbetreuung personnel. Health and nutrition play an important role at our school; children receive healthy snacks of fruit, vegetables, and whole grains during our recesses. A warm and healthy noon meal is also part of the food plan. The after school program has a different emphasis each day--athletics, theater, music, and arts and crafts. (Please inquire when each type of after school offering is available.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.